Regionale Wirtschaftsnetze Deutschlands

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.03.2019 | 00:00 Uhr

Weltweit größtes Ethnofestival "Nomad Universe" wird in Riad stattfinden

Bishkek, Kirgisistan (ots/PRNewswire) -

Die World Ethnogames Confederation (Kirgisistan) organisiert in
Kooperation mit The Camel Club (Saudi-Arabien) das globale Event
"Nomad Universe", das vom 9. - 19. März 2019 im Rahmen des King
Abdulaziz Camel Festival im Königreich Saudi-Arabien stattfinden
wird.

(Logo:
https://mma.prnewswire.com/media/828431/Nomad_Universe_Logo.jpg )

(Photo:
https://mma.prnewswire.com/media/828432/World_Ethnogames_archery.jpg
)

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/828433/World_Ethnogames_A
skhat_Akibayev.jpg )

Video: https://we.tl/t-4hcP6rlYJh?src=dnl

Hauptziel von "Nomad Universe" ist, das historische Erbe und die
Vielfalt der ursprünglichen Kultur der Völker und ethnischen Gruppen
weltweit zu erhalten und neu zu beleben. 1.000 Teilnehmer aus 90
Ländern werden beim Nomad Universe ihre kulturellen Schätze aus den
Bereichen Kunst, Sport und Wissenschaft darbieten und präsentieren.

"Im Zuge der Globalisierung gehen jedes Jahr die Traditionen,
Bräuche und althergebrachten Erkenntnisse der verschiedenen Völker
und ethnischen Gruppen ein Stück weit mehr verloren. Die Erhaltung
des großen Erbes, das unsere Vorfahren für uns hinterlassen haben,
ist eine Notwendigkeit, wenn man den Herausforderungen der Zukunft
verantwortungsvoll und nachhaltig begegnen will. Mit Nomad Universe
haben wir ein neues globales Veranstaltungsformat geschaffen, um die
auf alten Traditionen und historischem Erbe basierenden
Errungenschaften in Kunst, Sport und Wissenschaft aus aller Welt zu
präsentieren, sichtbar zu machen und zu bewahren", erklärt Herr
Askhat Akibayev, President der World Ethnogames Confederation.

Das King Abdulaziz Camel Festival, das größte Kamelfestival der
Welt, wird jährlich unter der Schirmherrschaft von König Salman bin
Abdulaziz Al Saud ausgerichtet. Das Festival ist ein vielfältiges
Event, das Kultur, Wirtschaft und Sport vereint und die Tradition und
das tiefverwurzelte kulturelle Erbe des saudi-arabischen Königreichs
feiert. Das Festival findet aktuell vom 21. Februar bis zum 24. März
2019 unweit des Dorfes Al-Sayahid rund 150 Kilometer von der
Hauptstadt Riad entfernt statt. Das Festival-Gelände selbst ist ein
permanenter Veranstaltungsort, der nach höchsten technischen
Standards mit beispielsweise besonders gestalteten Unterkünften für
Festivalteilnehmer und einer hochentwickelten und ausgeklügelten
Infrastruktur auf 30 Millionen Quadratmeter Wüste konzipiert ist und
von 35.000 Menschen pro Tag frequentiert wird. Der
geschichtsträchtige Ort ist seit vielen Jahrhunderten Treffpunkt für
die Kamelkarawanen, die aus allen Teilen der arabischen Halbinsel
kommen und sich hier begegnen.

"Das im Rahmen des King Abdulaziz Camel Festival stattfindende
Nomad Universe ist ein globales Gipfeltreffen für Völker und
ethnische Gruppen, die zusammenkommen, um ihre Einzigartigkeit zu
bewahren und aufzuzeigen. Dies ist ein großartiges Vorbild für
Einheit in der Vielfalt, das ganz im Einklang mit Saudi-Arabiens 2030
Vision steht", sagt Herr Askhat Akibayev, President der World
Ethnogames Confederation.



Pressekontakt:
Rocket Media Communications
Michael Grabner
office@rocketmedia.at
+43-664-85-19-160

Original-Content von: World Ethnogames, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.